MS-Teams Moderatormodus

MS Teams Moderatoransicht

Im brandneuen Update (Anfang Juni 2021) hat MS-Teams jetzt auch einen Moderatormodus bekommen.

Was ist damit gemeint? Vielleicht habt ihr den Artikel von Inga zum Zoom-Update gelesen? Dort kann man die eigenen Powerpoint-Folien hinter sich einblenden. Bei MS-Teams geht das nun auch im Modus des Bildschirmteilens.

Bei Inhalt freigeben kannst du nun ganz zwischen zwei Varianten im Moderatormodus wählen:

  • Nur Inhalt: Das bedeutet, dass das gezeigt wird, was du ausgewählt hast
  • Inhalt im Hintergrund: in der rechten unteren Ecke erscheint dein „ausgeschnittenes“ Video – also ohne den eigentlichen Hintergrund

Es wurde angekündigt, dass geplant ist die Position des Bildes verschiebbar zu machen. Denn jetzt müsstest du darauf achten, dass dein Bild keine wichtigen Inhalte verdeckt. Übrigens muss man sich nicht schon beim Inhalte freigeben final entscheiden. Du kannst jederzeit während der Freigabe über die Steuerungsleiste am oberen Bildschirmrand die Moderatoransicht verändern.

Wichtig zu wissen: Aktuell funktioniert das aber nur auf Windows-Geräten mit installiertem MS-Teams Client. Auf MAC oder iPad sieht diese sog. „Overlay“-Funktion auch der Teilnehmer nicht. Also nicht wundern, wenn unterschiedliche Ansichten vorkommen.

Viel Spaß beim Ausprobieren… MS-Teams ist derzeit immer für eine Überraschung gut – ich habe es mir deshalb zur Gewohnheit gemacht, vor jedem Training immer mal wieder die Funktionen zu prüfen. Herzliche Grüße, Sandra

Das könnte dich ebenfalls interessieren...

Pausen im Live Online Training

Zoom Update April 21: Folien als virtueller Hintergrund nutzen

Online Workshops verblüffend einfach gestalten mit Liberating Structures: 1 - 2 - 3 - Zauberei?

Working Smart - Schluss mit Frust in der Selbstorganisation